Antwortgeleitetes Beratungskarussell

von Heidi Neumann-Wirsig (September 2002)

Diese Methode ist eine Variante des Live-coaching zum Training der Kompetenz in lösungsorientiertem Beraten.

Indikation:

Verlagerung der Wahrnehmungsfokussierung von der BeraterIn zum/r KlientIn/SupervisandIn/Coachee

Erhöhung der Trainingsintensität

Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen:

BeraterInnen, die sich im Beratungsgespräch stark von ihren eigenen Vorannahmen leiten lassen;

TeilnehmerInnen, die sich in Übungen und Rollenspielen stärker auf die Formulierung der nächsten Frage bzw. Intervention konzentrieren als die Aussagen der zu Beratenden.

Voraussetzung:

TrainerIn muss die Beratungsmethode (z.B. Lösungsorientierte Beratung) beherrschen.

Vorgehensweise:


Die Autorinn

Heidi Neumann-Wirsig

  • Geboren 1950, Dipl.-Soz.Arb.,
  • Supervisorin DGSv, Lehrsupervisorin in Deutschland und der Schweiz,
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision e.V. (DGSv) von 1989-1992,
  • Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Gesellschaft für Organisationsberatung, Training und Supervision BTS,
  • Leiterin der Supervisionsausbildung bei BTS,
  • Mitveranstalterin der Supervisionstage in Freiburg,
  • Trainerin und Coach in Wirtschaft und Verwaltung,
  • Veröfftlichungen zur Systemischen Supervision,
  • Forschungsschwerpunkt: Lösungsorientierte Beratung.

Brühler Ring 31
68219 Mannheim
Tel.: 0621-896931
oder:
Q2-5
68161 Mannheim
Tel.: 0621-4016553

eMail: bts@bts-mannheim.de
Homepage: www.bts-mannheim.de


Veröffentlichungsdatum: 22. September 2002


©   IBS - Institut für Beratung und Supervision - Aachen